Design, Interaction, Code & Teaching

009

„Der Wert einer Idee liegt in ihrer Umsetzung.“

Thomas Alva Edison

An Ideen mangelt es nie, doch nur wenige werden Realität. Wie oft bekomme ich zu hören: „Wie findest du denn …?“, „Was hältst du von …?“, „… ist das nicht richtig gut?“ und danach passiert gar nichts mehr.

Ok, wer hat keine Leichen im Keller – angefangene Projekte, die nie zu Ende gebracht wurden. Viele Ideen scheitern am inneren Schweinehund, an Fleiß oder schlichtweg an der Qualifikation. Bis aus einer Idee Wirklichkeit wird, ist ein harter Weg. Ihr braucht den unbedingten Willen etwas zu schaffen! Dazu gehört Kreativität, aber das macht im Prozess den kleinsten Teil aus – vielleicht 5% – wichtiger ist intensive Arbeit, gute Organisation, Mitstreiter zu überzeugen und Kooperationspartner zu gewinnen.

Thomas Alva Edison ist 1931 gestorben und hat bis zu seinem Tod über 2.000 Erfindungen hervorgebracht, von denen er 1.093 patentieren ließ. Beeindruckend! Er war nicht besonders zimperlich, was das Verwerten von fremden Ideen betraf, führte einen umfangreichen Mitarbeiterstab und ließ alle Erfindungen gnadenlos auf seinen Namen patentieren. So kritisch diese Eigenschaften sein mögen, Thomas Alva Edison war ein Macher, der Träume zum Leben erweckt hat.

making-ideas-happen-scott-belskyAn dieser Stelle sei das Buch Making Ideas Happen von Scott Belsky empfohlen. Das Buch holt uns dort ab, wo die Schwierigkeiten vieler Kreativer anfangen: Eigenen Ideen zielgerichtet zu managen und mit Erfolg umzusetzen.


Über den Autor


Prof. Pepe Jürgens konzipiert, gestaltet und programmiert seit 20 Jahren digitale Medien. Er gründete das interdisziplinäre Design-Studio Weltformat und ist Co-Founder von lernox mit dem Ziel, freie Lehr- und Lernmaterialien aus dem Internet zu kuratieren. Seit 2013 doziert Pepe Jürgens Interaction Design an der Hochschule der populären Künste in Berlin


Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>